Plettenberg - Herscheid

Pfarrei St. Laurentius

Kalender:

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Ferienspiele

 

Die Ferienspiele St. Laurentius fanden in diesem Jahr vom 28. Juli. bis 10. August mit 57 Kindern und 14 Betreuern statt. Bei bestenfalls durchwachsenem Wetter hatten wir trotzdem vier Wochen lang viel Spaß. Das Programm konnte – auch dank einiger Spenden – großzügig geplant werden und hat den Kindern sehr gut gefallen. Wir besuchten neben einigen Schwimmbädern und Spielplätzen das Seniorenzentrum St. Josef, das Freilichtmuseum im Mäckingerbachtal, die Karl-May-Festspiele in Elspe und wurden ins Kino eingeladen. Dramatisch wurden dann die letzten zwei Tage. Am Mittwoch wurde unser Maskottchen Lauri auf der Lehmkuhle vom Bollerwagen überfahren und am letzten Tag ist uns unser Mambakoffer samt Inhalt abhandengekommen und bis heute nicht wieder aufgetaucht.

Das Leitungsteam bedankt sich bei der Gemeinde herzlich für die Unterstützung.

Hier ein paar Impressionen der Ferienspiele 2017

Auch im nächsten Jahr finden die Ferienspiele in den ersten vier Wochen der Sommerferien statt, diesmal zum 52. Mal. Interessierte Eltern sollten sich Samstag, den 17. März 2018 vormerken, dann können ab 14 Uhr wieder Plettenberger Kinder von 6-11 Jahren angemeldet werden.

Plätze können nicht vorab reserviert werden. Die Anmeldung erfolgt nach der Reihenfolge der Anwesenheit im Pfarrzentrum. Da die Nachfrage stets größer als die angebotenen Plätze ist, empfiehlt es sich, frühzeitig zu erscheinen! Teilnehmen können alle Plettenberger Kinder von 6-11 Jahren. Neben dem Elternbeitrag in Höhe von 120 € benötigen wir am Anmeldetag eine Kopie der Krankenversicherungskarte sowie die T-Shirt-Größe des Kindes.

 

 

Die 50. Ferienspiele der Pfarrei St. Laurentius waren auch in diesem Jahr ein voller Erfolg! 52 Kinder und 14 Betreuer trafen sich an insgesamt zwölf Tagen in den ersten vier Wochen der Ferienspiele, um gemeinsame Ausflüge zu unternehmen. So standen in diesem Jahr neben bewährten Zielen wie den Schwimmbädern in Herscheid und Finnentrop und dem Weidenhofkino auch Ausflüge zum Maximare in Hamm, der Freilichtbühne in Herdringen, dem Mitmachmuseum Explorado in Duisburg und dem Planetarium in Bochum auf dem Programm. Wie jedes Jahr besuchten wir auch das Altenzentrum St. Josef, wo die Kinder den Bewohnern ein kleines Programm aus Liedern, musikalischen und sportlichen Aufführungen vorführten.

Am letzten Tag der Ferienspiele organisierte der Gemeinderat unter Federführung von Corinna Stumpf eine große Jubiläumsfeier, die Martin Diewald gekonnt moderierte. Würstchen vom Grill und ein Salatbuffet erwartete die Laurikinder, auch viele ehemalige Betreuer und Laurikinder, u.a. Bürgermeister Ulrich Schulte, nutzten die Feier zum Wiedersehen mit alten Bekannten. Als besonderes Highlight gab es für die Teilnehmer einen gebackenen Lauri.

Allen Beteiligten haben die diesjährigen Ferienspiele viel Spaß gemacht. Wir bedanken uns sehr herzlich bei den örtlichen Firmen, die uns zum Teil schon seit Jahren großzügig unterstützen und auch bei der Gemeinde St. Laurentius, die uns jedes Jahr das Pfarrzentrum als „Stützpunkt“ zur Verfügung stellt.

Hier ein paar Impressionen der Ferienspiele 2016 ...

 

 

Häufig gestellte Fragen:

Wann muß ich zur Anmeldung da sein?

Können wir nicht sagen, letztes Jahr haben alle, die nach 13 Uhr gekommen sind, keinen Platz mehr bekommen. Manche Eltern sind schon um 10 Uhr da. Aber das variiert von Jahr zu Jahr.

Ich kann zu dem Anmeldetermin nicht kommen, kann auch jemand anderes mein Kind anmelden?

Sicher. Es können auch Großeltern, Onkel, Tanten, große Geschwisterkinder oder beste Freundinnen anmelden. Diese sollten jedoch die benötigten Daten des Kindes, die Kopie der Krankenversicherungskarte und das Geld dabeihaben. Es können allerdings immer nur die "eigenen" Kinder angemeldet werden, also nicht die Nachbarin, die ihre eigenen Kinder anmeldet.

Ich möchte mein Kind nur für zwei oder drei Wochen anmelden. Geht das?

Grundsätzlich können Sie ihr Kind anmelden und den Platz nur für zwei oder drei Wochen nutzen. Es kostet nichtsdestotrotz 120 Euro. Die immer wieder kursierenden Gerüchte, dass wir Kinder, die kürzer teilnehmen, nicht mitnehmen, stimmen nicht. 

 

Mein Kind hat das Seepferdchen. Muss es Schwimmflügel tragen?

Ohne Schwimmflügel lassen wir grundsätzlich nur Kinder schwimmen, die das Bronzeabzeichen haben oder wo die Eltern uns unterschreiben, dass die Kinder sicher schwimmen. Die endgültige Entscheidung über das Tragen von Schwimmhilfen liegt bei den Betreuern. Wir sind schließlich auch für die Kinder verantwortlich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stichwortsuche